Fork me on GitHub

Über QupZilla

QupZilla ist einer neuer, sehr schneller Browser, der die QtWebEngine nutzt. Er hat den Anspruch, ressourcenschonendes Surfen zu ermöglichen und alle gängigen Plattformen zu unterstützen. Ursprünglich war dieses Projekt nur für autodidaktische Zwecke gedacht, es ist jedoch zu einem Browser mit einem großen Funktionsumfang gewachsen.

QupZilla besitzt alle Standardfunktionen, die Sie von einem Web-Browser erwarten. Es sind z.B. Lesezeichen, Chronik und Tabs. Darüber hinaus verfügt QupZilla über einen integrierten Werbeblocker (AdBlock).

Historie

Die allererste Version von QupZilla wurde im Dezember 2010 veröffentlicht und basierte auf Python unter Nutzung der PyQt4-Bibliotheken. Nach einigen Versionssprüngen wurde der Code von Grund auf in C++ mit den Qt-Programmbibliotheken neu geschrieben. Die Windowsversion von QupZilla wurde mit MingW kompiliert. Aufgrund großer Probleme mit Flash wurde die Kompilierung daraufhin mit dem Microsoft Visual C++ Compiler 2008 vorgenommen. Die Erstveröffentlichung mit dieser Neuerung erfolgte mit Version 1.0.0-b4.

Bis zur Programmversion 2.0 setzte QupZilla auf QtWebKit auf, das nun obsolet ist. Alle neuen Versionen von QupZilla nutzen QtWebEngine.

Wer entwickelt QupZilla?

David Rosca (nowrep)
Projektverantwortlicher und Hauptentwickler
Student at Czech Technical University
IRC: nowrep (irc.freenode.net)
E-mail: nowrep at gmail dot com
Jabber/XMPP: drosca@kdetalk.net

Sie können QupZilla unterstützen, in dem Sie es in Ihre Muttersprache übersetzen, Programmerweiterungen und -verbesserungen beisteuern oder Programmfehler melden. Eine vollständige Liste der Mitwirkenden finden Sie unter auf [at github].
Sie können sich auch dem IRC-Kanal #qupzilla auf irc.freenode.net anschließen, um mit der QupZilla-Community zu chatten.